Mein Baum

Mit einer Spende grüne Oasen erhalten

Bäume bilden die Oasen im Großstadtleben: Sie spenden Sauerstoff, vermindern Lärm, filtern Schadstoffe, erhöhen die Luftfeuchtigkeit, bieten Schatten, sie sind Lebensraum für Tiere. Der Lindenhof wurde 1918 um das kleine Wäldchen am Weiher herum geplant. In den 50er Jahren wurde viel nachgepflanzt. Etwa 900 Bäume gibt es heute im Lindenhof. Doch auch Bäume leben nicht ewig. An die 200 Bäume werden in den nächsten zehn Jahren ihr natürliches Lebensalter erreicht haben oder derart durch Krankheiten oder Umwelteinflüsse geschädigt worden sein, dass sie entfernt werden müssen.

Den Lindenhof mit möglichst vielen Bäumen als grüne Oase zu erhalten, dafür kann sich jeder als Spender und Pate engagieren: Jede Spende hilft! Sind 500 Euro zusammengekommen, kann ein Jungbaum gekauft werden, der im Frühjahr oder Herbst gepflanzt wird. Die Pflanzarbeiten und die Pflege kosten in den ersten Jahren pro Baum noch einmal 500 Euro und werden von der GeWoSüd bezahlt. Paten werden können zum Beispiel Hausgemeinschaften, Schulklassen, Firmen und natürlich auch Einzelpersonen.  So schließen wir über die Bäume einen „Generationenvertrag“ unter den Bewohnern und Mitgliedern der Genossenschaft und ihren Freunden.

Bildergalerie Mein Baum

 

Jede Spende ist willkommen!

Spenden ohne Patenschaft:
durch Überweisung auf das Konto der GeWoSüd-Kampagne

 

MEIN BAUM
Deutsche Kreditbank
IBAN: DE14 1203 0000 0001 5081 34
BIC: BYLADEM1001

 

Sind 500 Euro zusammengekommen, wird ein Jungbaum gekauft, der beim nächsten Pflanztermin im Frühjahr oder Herbst gepflanzt wird.

 

Patenspende:
Gruppen oder Einzelpersonen, die 500 Euro spenden, können einen Baum auswählen. Bei dem Baum wird ein Schild mit dem Namen der Gruppe oder des Einzelspenders am Zwei- oder Dreibock angebracht, der den Jungbaum schützt.

nutzbarer Bereich - innnerWidth: px   innerHeight: px

Fenstergröße (inkl. Toolbar und Scrollbar) - outerWidth: px   outerHeight: px